counter

Beatrice Simon-Jungi

Weiterhin prägt das Corona-Virus unsere tägliche Arbeit enorm. Grundsätzlich versuchen wir möglichst viele Arbeiten im Home-Office zu erledigen, doch bei gewissen Sitzungen müssen wir dann entsprechende Räume organisieren und die entsprechenden Schutzmassnahmen treffen.
So startete auch die Frühlings-Session des Grossen Rates erneut in einer ganz speziellen Umgebung, nämlich der alten Festhalle in Bern. Dort wo vor Jahren auch schon die Rolling Stones aufgetreten sind, besteht die Möglichkeit den Ratsbetrieb mit dem notwendigen Abstand durchzuführen.

In dieser Session vertrat ich meine Geschäfte erst in der zweiten Woche, da der Rat andere Vorstösse als dringender einstufte. Hauptgeschäft waren dabei vor allem Vorstösse im Zusammenhang mit der neuen amtlichen Bewertung.



Bild: Max Spring (Privatbesitz)

Schauen Sie sich, z. B. in den sozialen Medien (LInks zu Twitter und Facebook siehe Fusszeile) um und informieren Sie sich über meine Aktivitäten. Wenn Sie Fragen haben, Anregungen oder auch Kritik anbringen möchten, so dürfen Sie mich jederzeit kontaktieren. Der Dialog mit der Bevölkerung ist mir ein grosses Anliegen.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse


Beatrice Simon-Jungi, Regierungsrätin

Wichtige Termine

Weiter